Tennisplatz Tennisspieler

Spielbericht Heimspiel 26.06.2020 Juniorinnen U15 – TA TSV Berghülen 2 (4:2)

Die diesjährige WTB-Wettspielrunde begann für unsere jüngsten Mannschaftsspielerinnen im Verein mit einem Erfolg. In teilweise sehr umkämpften Spielen, welche auf einem durchweg guten Niveau ausgetragen wurde, konnten die Mädchen den Heimsieg einfahren.

An Nummer eins spielte Antonia Clement mit sehr druckvollen und präzisen Grundlinienschlägen, und ließ damit ihrer starken Gegnerin keine Chance. Das Spiel ging mit 6:1 und 6:2 an Antonia. Kaya Kluth traf an Position zwei in einer sehr umkämpften - und zumindest im ersten Satz - engen Partie auf eine Gegnerin, welche mit dem Verlauf des Spiels immer besser wurde. Kaya unterlag knapp mit 6:7 (5:7) und 3:6. Die Nummer drei in der Aufstellung, Marie Kasper, konnte mit sehr gut platzierten Bällen und ihrer Nervenstärke einen Sieg im Match-Tie-Break erreichen, und somit einen wichtigen Punkt für den SVA holen (6:2; 1:6; 10:7). Samantha Wiegand hatte ihre Gegnerin jederzeit voll im Griff, und konnte mit schönem Grundlinientennis einen ungefährdeten Sieg holen (6:4 und 6:3).

In den Doppeln spielten Antonia und Kaya eine wirklich klasse Partie. Nach einem sehr überzeugenden ersten Satz konnten die Gegnerinnen zwar nochmal rankommen, am Ende hatten die SVAlerinnen ihre Nerven jedoch wieder im Griff und machten schließlich den Mannschaftserfolg klar (6:1; 5:7; 10:6).

Das Doppel zwei wurde von Samantha Wiegand und Dana Schmid gespielt, hier waren die Gegnerinnen zu stark und die beiden unterlagen mit 2:6; 2:6.

Das nächste Spiel der U15 findet am 10.07.2020 wieder in Amstetten statt, dann empfangen wir den TC Ehingen/Donau 1.


Zurück